Spotte nicht über die Bärtigen!

Du wirst dich wundern, oh Diener Allahs, über einige der Allgemeinheit der Muslime! Sie lieben den, der die Erneuerung offen zeigt. Was aber denjenigen angeht, bei dem die Sunnah offensichtlich zu sehen ist, so schauen sie wegen ihm verfinstert und schauen ihn an mit fletschenden Zähnen.

Hast du nicht gehört,…

…,wie einer sagt: “Diese sind die Bärtigen! Diese sind die Bärtigen! Wir mögen sie nicht!” Und das ist die Sunnah des Gesandten Allahs ṣallallāhu 'alayhi wa sallam (Segen und Friede Allāhs sei auf ihm). Vielmehr befahl der Prophet ṣallallāhu 'alayhi wa sallam (Segen und Friede Allāhs sei auf ihm) dies und sagte: “Lasst euren Bart wachsen!” Und wir haben die Geschichte der Muslime analysiert, doch haben wir keinen Vorzüglichen der vorzüglichen Muslime dieser Ummah gefunden, außer er trug einen Bart. Der Prophet ṣallallāhu 'alayhi wa sallam (Segen und Friede Allāhs sei auf ihm), die Gefährten des Prophten raḍyAllāhu 'anhum (möge Allāh mit ihnen zufrieden sein), die Nachfolger (Schüler der Sahaba), die vier Rechtsschul-Imame. Die vorzüglichsten Muslime der Ummah!

Trotzdessen findest du heutzutage einige der Gläubigen, die auf einige der Menschen aus ihrem Land schauen und sagen: “Das sind die Bärtigen! Wir verabscheuen sie! Wir mögen sie nicht!” Warum?! Weil – und wir suchen Zuflucht bei Allah – ihre Herzen verdorben sind.

So wurden sie zu Leuten, die die Sunnah hassen und die Bid’ah lieben. Und wir suchen Zuflucht bei Allah. Es ist verpflichtend für uns, uns vor dieser Sache in Acht zu nehmen!

Aus einer Aufnahme von Schaykh Sulaymān ar-Ruḥaylī raḥimahullāh (möge Allāh ihm gnädig sein)