Lohn für gute Taten ohne Absicht?

Muss man bei jeder guten Tat die entsprechende Absicht ins Bewusstsein rufen, um dafür belohnt zu werden?

Eine Frage, die sich viele Muslime stellen

Im Alltag entstehen viele Situationen, in denen wir gute Taten begehen, ohne dass wir dieses bemerken. Viele Taten begehen wir spontan, wie z.B. das Erwidern des Friedensgrußes oder das Anlächeln eines anderen Muslims. Wird dieses nicht belohnt, wenn man keine entsprechende Absicht im Bewusstsein hat?

Shaykh Sulayman al-Majid raḥimahullāh (möge Allāh ihm gnädig sein) antwortete darauf wie folgt:

Es ist keine Pflicht, dass man die Absicht im Bewusstsein hat und man wird auch für spontane, gute Taten belohnt. Wer sich aber die Absicht für diese Taten bewusst macht, dessen Lohn ist größer.