Ist Iblis (Satan) ein Engel oder ein Djinn?

Im Christentum wird der Teufel fälschlicherweise als gefallener Engel angesehen. Schaffen wir also Klarheit, ob es sich beim Satan tatsächlich um einen Engel oder einen Djinn handelt.

Ibn Kathir raḥimahullāh (möge Allāh ihm gnädig sein) sagte in seinem Tafsir, dass Imam Hasan al-Basri raḥimahullāh (möge Allāh ihm gnädig sein) sagte:

“Iblis war keiner der Engel, nicht einmal für einen einzigen Moment. Er ist der Vater der Djinn, so wie Adam 'alayhi'l-salām (Friede sei mit ihm) der Vater der Menschheit ist.”

erzählt von Imam al-Tabari mit einem Sahih isnad.]

Beweise

Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) sagt im Koran:

“Er sagte: “O Iblis, was hat dich davon abgehalten, dich vor dem niederzuwerfen, was Ich mit Meinen Händen erschaffen habe? Verhältst du dich hochmütig, oder gehörst du etwa zu den Überheblichen?” Er sagte: “Ich bin besser als er. Mich hast Du aus Feuer erschaffen, wohingegen Du ihn aus Lehm erschaffen hast.” Er sagte: “Dann geh aus ihm hinaus, denn du bist der Steinigung würdig, und gewiß, auf dir liegt Mein Fluch bis zum Tag des Gerichts.””

[75:78]

Erschaffung der Djinn aus Feuer:

“Und Er hat die Djinn aus einer unruhigen Feuerflamme erschaffen.”

[55:15]

Die Engel widersetzen sich Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) nicht

“O ihr, die ihr glaubt, rettet euch und die Euren vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, worüber strenge, gewaltige Engel gesetzt sind, die Allah nicht ungehorsam sind in dem, was Er ihnen befiehlt, und die alles vollbringen, was ihnen befohlen wird.”

[66:6]

Die Engel sind aus Licht erschaffen

A’isha raḍyAllāhu 'anha (möge Allāh mit ihr zufrieden sein) berichtete, dass der Gesandte Allahs ṣallallāhu 'alayhi wa sallam (Segen und Friede Allāhs sei auf ihm) sagte:

“Die Engel wurden aus Licht erschaffen, die Jinn wurden aus einer unruhigen Feuerflamme erschaffen und Adam wurde aus dem erschaffen, was euch beschrieben wurde.”

überliefert bei Muslim (Nr. 2996, Musnad von Imam Ahmad, Ibn Hibban und weitere)