Die Brüderlichkeit im Islam

Zu den gewaltigsten Gaben Allahs an den Menschen gehört die Brüderlichkeit für Allah. Die rechtschaffenen Salaf waren in der Brüderlichkeit für Allah und ihrer Beständigkeit bestrebt.

Diese Thematik ist gewaltig! Und die wichtigsten Komponenten sind:
– dass die Brüderlichkeit um Allahs Willen sein soll
– und dass sie für Allah sein soll

Die Beständigkeit ist bei Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er)

Was für Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) ist, bleibt bestehen und zusammen. Was für etwas anderes außer Allah ist, zerbricht und geht auseinander. Es gehört sich, dass wir darin bestrebt sein sollen, dass unsere Brüderlichkeit um Allahs Willen und für Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) sein soll. Und von den Komponenten der Brüderlichkeit gehört, dass du darin bestrebt sein sollst, einen Freund zu haben, der an Koran und Sunnah festhält. Jemand, der dich zum geraden Weg ruft und dich vor den Gelüsten und Scheinargumenten warnt.

Achte darauf, wen du dir zum Freund nimmst!

Wahrlich, es gibt nichts gutes in einem Freund, der dich zu den Gelüsten ruft, oder einem Freund, der Scheinargumente in dein Herz bringt. Nimm dich vielmehr davor in Acht, dich zu diesen beiden zu gesellen. Und hüte dich davor, sie zu Freunden zu nehmen. Flieh sogar vor ihnen, wie du vor einem Löwen fliehen würdest!

Wenn du eine Freundschaft um Allahs Willen und für Allah pflegst und darin bestrebt bist, eine Freundschaft einzugehen, die dich Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) und der Sunnah seines Gesandten ṣallallāhu 'alayhi wa sallam (Segen und Friede Allāhs sei auf ihm) näher bringt und dich von der Ungehorsamkeit Allahs fernhälst – so ist dies die erfolgreiche nützliche dauerhafte Freundschaft! Eine Freundschaft, die im Diesseits andauert und im Jenseits nützt und andauert.
Und Allah subḥānahu wa ta'āla (verherrlicht und erhaben sei Er) weiß es am besten.

Aus einer Rede von Schaykh Sulaymān ar-Ruḥaylī raḥimahullāh (möge Allāh ihm gnädig sein)